Gegrilltes mediterranes Gemüse

Zucchini, Paprika, Melanzane und Tomaten in grobe Stücke schneiden und mit Thymianzweigen, fein gehacktem Knoblauch, Rosmarinzweigen und etwas Olivenöl in einer Pfanne ins Rohr stellen oder auf einer Grilltasse angerichtet auf den Grill. Das Gemüse ab und an wenden, damit es schön gar wird und nicht anbrennt.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen und servieren – ein erfrischener Gruß aus dem Süden!

 

Je nach Geschmack und Jahreszeit können auch andere Gemüsesorten mit auf den Grill, wie zum Beispiel Hokkaidokürbis, Zwiebeln oder frisch geerntete Karotten. Einfach die Gemüse, die erfahrungsgemäß länger zum Garen brauchen, besonders dünn schneiden und es kann losgehen!

Hier geht es zurück zum Grillhütten-Überblick!